Segelschiff Antigua



Eines der schönsten Schiffe der nördlichen Meere

Die Antigua wurde 1957 in Thorne, Yorkshire (U.K.) als Fischereischiff gebaut und erfüllte über viele Jahre hinweg zuverlässig ihren Dienst. Heute sieht man der eleganten Barkentine das »Arbeitstier«, das sie einmal war, nicht mehr an.
In den Jahren 1993 bis 1997 wurde das Schiff mit Akribie und Sinn für maritime Details zu einem zeitgemäßen Großsegler umgebaut und mit vielen Bequemlichkeiten eines modernen Passagierschiffs ausgestattet. Die Antigua besticht durch die überzeugen den Linien und ihre äußerst stilvolle Innenausstattung, die jeden Aufenthalt zu einem maritimen Erlebnis der Extraklasse machen.
An Deck wie in den Kabinen und im Salon, bietet Ihnen die Antigua allen erdenklichen Komfort – sicher, stilvoll und überzeugend. Für Tagesausflüge können maximal 95 Gäste, für Reisen maximal 32 Gäste mitfahren.



Die Crew
Steuermann, Matrose und Bootsmann sind an Deck und in der Takelage auf das alte Handwerk des Segelns spezialisiert. Der Kapitän muss das Schiff führen und seine Besatzung anleiten, darüber hinaus ist er natürlich auch Gastgeber. Er bringt dabei all seine Erfahrung ein, um für jeden Törn die richtige Mischung aus Abenteuer, Entspannung und Sicherheit zu garantieren.
Der Koch - die wichtigste Person an Bord - zaubert köstliche Buffets, herzhafte Mahlzeiten auf hoher See oder ein Barbecue am Strand. Neben langjähriger Erfahrung verfügt der Smutje auch über reichlich Flexibilität.
Der Servicebereich wird von einer erfahrenen Chefstewardess geleitet. Ihre Erfahrung und Organisation macht eine Reise an Bord zum Urlaubserlebnis. Von der gepflegten Kabine, über den Einkauf von frischem Proviant, bis hin zum offenen Ohr für Sorgen und Nöte unserer Gäste sorgt Sie für einen reibungslosen Ablauf und eine herzliche Stimmung an Bord. Sie wird dabei unterstützt von bis zu 4 Assistentinnen.





Ausstattung

Seefahrt: Radar, Satellitennavigation, Fax, E-Mail
Service: 16 Zweipersonenkabinen mit privater Dusche und WC, 2 zusätzliche Toiletten, alle Räume mit Zentralheizung und Klimaanlage, Salon für 80 Personen, Schlauchboot mit Außenborder
Sicherheit: Die Einhaltung von Sicherheitsbestimmungen (Rettungsmittel, Brandschutz etc.) und die Seetüchtigkeit des Schiffes wird jährlich durch die niederländische Schifffahrtsinspektion kontrolliert und bescheinigt. (International Maritime Organization (IMO) Nr. 5019800)

 

 




Technische Daten
Höhe des Großmastes, die Länge über alles oder die Segelfläche – technische Details, die einen Eindruck geben von der Kraft dieses Schiffes und dem Können der Crew. Dazu gehört auch die Takelage einer Barkentine.

 

 

Rigg: Barkentine
Baujahr: 1957
Heimat: Niederlande
Maße: Länge ü. a. 49,5 m
  Breite 7,13 m
  Tiefgang 3,30 m
  Tonnage 212 GT
  Großmast 31,50 m
  Segelfläche 750 m²
  Geschwindigkeit unter Segeln bis 9 Knoten, unter Motor bis 7 Knoten
Maschine: Hauptmotor Cummins 400 PS + Bugstrahler, 2 Generatoren (65 + 35 kVA)