Segelrevier Côte Azur

Die mondänen Orte der Côte Azur sind für den gehobenen Tourismus bestens erschlossen. In den Häfen trifft sich der Jetset zum Sehen und Gesehen werden. Herrliche Cafés und Restaurants verwöhnen den Gast mit französischer Küche. In den Boutiquen locken wertvolle Souveniers. Üppige gepflegte Grünanlagen laden zum Verweilen ein. An den berühmten Gärten am Cap Ferrat und an weiteren höher gelegenen Orten bieten sich traumhafte Ausblicke auf das tiefblaue Meer.

 

  

 

Hier zelebriert man das Leben. Jeder Tag bringt neue Erlebnisse und weckt Erinnerungen: Morgens wartet ein Bad im Meer vor dem Frühstück an Bord mit Blick auf St. Tropez. Später freuen Sie sich auf einen gemütlichen Segeltörn. Nachmittags ankern vor dem Strand von Pampellone, wo sich einst Brigitte Bardot räkelte. Später bummeln Sie vielleicht durch die engen Gassen von Ramatuelle. Probieren Sie beim Bäcker unbedingt ein Stück Tarte Tropezienne. Sie ist köstlich. Auf dem kleinen Friedhof mit Blick auf das Meer finden Sie das Grab von Gerad Philip aus dem Film Fanfan der Husar. Abends wartet St. Tropez mit jeder Menge Celebrity, Galerien, Bars und leckeren Crepes auf Sie. 

 

Richtung Hyeres wird es weniger mondän. Herrliche Buchten und die Inseln um Porquerolles und die Ile du Levent versprechen erholsame Urlaubstage. 

 

 
Segeln Cote AzurStepMap