Ausbildung zum Segelschein Yacht in Warnemünde
Ausbildung zum Segelschein Yacht mit anschließender Möglichkeit zur Prüfung mit erfahrenem Ausbilder ab Warnemünde Max 6 Teilnehmer. Buchen Sie hier.
Segelrevier: Ostsee
Ab/An: Warnemünde
Ab Tage: 7
Buchungscode: X-WAR YS
Schiff/Typ: Fahrtenyacht (Bavaria, Hanse, Beneteau, o.ä.)
Fahrtenyacht (Bavaria, Hanse, Beneteau,  o.ä.)

ab 560,00 €

Preis* (p.P. zzgl. Bordkasse)





  6 ÜN (So-Sa) 7 ÜN (Sa-Sa) Ohne Unterkunft
07.04.-13.04.2019 (Sa-Sa)
+ 180,00 €
+ 210,00 €
09.06.-15.06.2019 (Sa-Sa)
+ 180,00 €
+ 210,00 €
06.10.-12.10.2019 (Sa-Sa)
+ 180,00 €
+ 210,00 €

Erlebnis

Praxisnahe Ausbildung zum Yachtschein oder Segelschein-Yacht in Warnemünde auf der Ostsee

Sie trainieren das sichere Führen einer Yacht unter Segeln unter realistischen Bedingungen auf der Ostsee. Zum Einsatz kommen verschiedene Yachten, zum Beispiel Bavaria, Jeanneau Sun Odyssey 42, Class 40 oder Archambault M 34.

Das Manövertraining beginnt im Hafen oder direkt hinter der Hafenmole auf der offenen Ostsee. Am Abend sind Sie im Yachthafen Hohe Düne in Warnemünde. Die Ausbildung ist so konzipiert, dass ein Schlechtwettertag im Hafen abgewettert werden kann und trotzdem genügend Zeit im Üben bleibt.

Die Prüfung findet in der Regel am letzten Tag statt. Bei Vorhersage von Schlechtwetter kann die Prüfung vorgezogen werden. Die Prüfung kann (muss nicht) abgelegt werden. Die Prüfungsgebühr in Höhe von 75 Euro zahlen Sie vor Ort.

Unser sehr erfahrener Ausbilder ist für den Segelschein Yacht lizensierter Prüfer. Unfangreiche Erfahrungen sammelte er bei unzähligen Törns weltweit und vielen Regatten, deren Erfolg mit dem Sieg der Vizeweltmeisterschaft 2016 in der ORC Corinthian Class gekrönt wurde. Bei einem unverschuldeten Unfall, der den Untergang der Yacht zur Folge hatte, evakuierte er vor Jahren seine Crew ohne Aufregung besonnen, sicher und klar. Von seinem unschätzbaren Vorrat an Erfahrungen können interessierte Segler sehr viel lernen.

Check in Anreisetag 10 Uhr in Warnemünde Yachthafen Hohe Düne. Check-out am Abreisetag zwischen 10 und 16 Uhr.
Mindestteilnehmerzahl 3, maximal 6 Teilnehmer.
Die Übernachtung erfolgt in Fahrtenyachten am Steg im Yachthafen Hohe Düne. Unterbringung an Bord in Einzelkabinen möglich.

Verantwortungsvolle Skipper gönnen sich eine fundierte Ausbildung. Sie buchen unseren Segelschein Yacht.


Bewertungen (0)

Durchschnittliche Törnbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für dieses Erlebnis ab und helfen Sie Anderen bei der Buchungsentscheidung:

Angebot anfordern

Was ist der neue Yachtschein bzw. Segelschein-Yacht oder Certificate for Yacht Operators?

Der Verband deutscher Segelschulen führte 2015 eine überarbeitete, moderne Ausbildung für Yachtsegler ein. Mit dem Segelschein Yacht oder Certificate for Yacht Operators weist der Skipper gegenüber Charterunternehmen und Versicherern nach, dass er gelernt hat, eine Yacht sicher und verantwortungsvoll zu führen. Der Segelschein Yacht ist von den Charterunternehmen international anerkannt.

Das Gesetz schreibt den Sportbootführerschein See (auf Küstengewässern) vor. Mit der Vorlage des Sportbootführerscheins See in Kombination mit dem Segelschein Yacht können Sie bei jedem Charterunternehmen eine Yacht chartern.

Mit dem Segelschein Yacht ist eine praxisnahe Ausbildung nicht nur auf Ostsee und Mittelmeer sondern auch in anspruchsvollen Revieren wie dem Bodensee oder der Karibik möglich. Da die meisten Segler während ihrer Ausbildung nicht die Absicht haben, in Gezeitengewässern zu segeln, müssen sie bei der Ausbildung zum Segelschein Yacht Strom- und Gezeitenkunde nicht lernen. In der modularen Ausbildung zum Segelschein Yacht wird im Grundmodul Seemannschaft trainiert. Die Aufbaumodule Navigation, Strom- und Gezeitenkunde sowie Spinnaker- und Gennakersegeln sind frei wählbar.

Es ist möglich, die Ausbildung auf mehreren Yachten durchzuführen und damit den Seglern einen Einblick in die Handhabung unterschiedlicher Yachten zu geben. Für die Ausbildung zum Segelschein Yacht sind keine Seemeilen vorgeschrieben. Damit kann die Trainingszeit von 30 Stunden Praxistraining in Kombination mit 10 Stunden Theorie komplett für Manövertraining und Segeltrimm geplant werden.

Das Mindestalter für den Segelschein Yacht beträgt 14 Jahre. Der Sportbootführerschein ist dabei nicht vorgeschrieben, dieser kann auch im Anschluss abgelegt werden.

Die Prüfung wird durch einen vom Deutschen Seglerverband lizensierten Prüfer abgenommen. Dieser kann der Ausbilder sein. Sollte der Ausbilder lizensierter Prüfer sein, kann dieser die Prüfung allein abnehmen. Andernfalls ist der Ausbilder Co-Prüfer. Damit hat der Prüfer ein realistisches Bild von den Fähigkeiten des Prüflings, Nervosität und Prüfungsangst spielen bei der Prüfung keine Rolle. Für die Theorieprüfung ist ein Fragebogen auszufüllen. Die Praxisprüfung findet an Bord statt. Eine Prüfung findet garantiert zum Ende der Ausbildung statt für die Segler, die das wünschen. Es ist keine Mindestteilnehmerzahl für die Prüfung erforderlich. Bevorzugt findet die Prüfung am letzten Tag der Ausbildung statt, sollte vorhersehbar sein, dass das Wetter am Prüfungstag ungünstig ist, kann die Prüfung auch an einem anderen Tag stattfinden.